Um Cosmic Cine TV für Dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung

OK
Tippi
Wachstum Button
Tippi
Hol dir 3 Monate Gratis! Wachse in Verbundenheit
Ja, gern

Nein, Danke
zurück
Trailer
Kostenlos anschauen
Raus aus der Komforzone
Flatrate
FLATRATE
76 Min
Ab 0 Jahren
Deutschland
2008
original mit UT
Ton
UT: Deutsch
preloader
Verlauf

JESUS LIEBT DICH - DIE LIGA GOTTES

//
Filmbeschreibung

Der Film zeigt, was es bedeutet, ein evangelikaler Missionar zu sein, der das Christentum zurück nach Europa bringen will. Er begleitet mehr als 20.000 christliche Fundamentalisten aus aller Welt, die zur WM 2006 nach Deutschland reisen, um die Fußballfans für ihren Glauben zu begeistern. Einer von ihnen ist Scott Rourk, ein evangelischer Pastor aus New York City, der mit seinem Neubekehrten Cody Mui nach Berlin kommt. Dort treffen sie auf Tilman Pforr, der ein Netzwerk von Missionaren in ganz Deutschland koordiniert. Ein weiterer Protagonist ist Gershom Sikaala, der aus Sambia stammt und in muslimischen Ländern Afrikas missionieren will. Der Film beobachtet die Missionare bei ihren Aktionen und Gottesdiensten und stellt kritische Fragen über das Popstar-Konzept, den religiösen Fundamentalismus und die säkulare Aufklärung. JESUS LIEBT DICH wurde rein beobachtend gedreht und ist ein aufschlussreicher und provokanter Film über den weltweiten Kampf zwischen verschiedenen Weltanschauungen und Werten.

 

HINTERGRUNDINFOS

Evangelikale nehmen die Bibel wörtlich. Sie glauben nicht an die Evolutionstheorie. Sex vor der Ehe ist tabu. Für sie ist schwul und les-bisch sein Sünde, kann aber geheilt werden. Wer keine persönliche Beziehung zu Jesus hat, ist kein Christ und kommt in die Hölle. Selbst wenn er evangelisch oder katholisch ist.

Mehr als ein Drittel der US-Amerikaner be-zeichnen sich selbst als bibeltreue Christen. Sie haben einen starken Einfluss auf Politik, Wirtschaft und Kultur.

In Deutschland machen die Evangelikalen rund 1,6 % der Bevölkerung aus. Sie sind je zur Hälfte in Freikirchen und in eigenen Zusammenschlüssen der evangelischen Lan-deskirchen zu finden.

Vor dreißig Jahren bekannten sich 17 Millionen Afrikaner zum evangelikalen Glauben. Mission hat dort Erfolg: Inzwischen hat sich ihre Bewegung versiebenfacht, es sind jetzt rund 125 Millionen.

Armageddon – Evangelikale Christen glauben, dass Jesus in der Endzeit wiederkehren wird. Und sie wünschen sich das möglichst bald. Ihr Beitrag: Mission. Denn erst wenn alle Menschen die frohe Botschaft gehört haben, kann Jesus wiederkommen. Dann erst wird er die wahren Gläubigen retten und alle anderen in die Hölle verbannen.

Weltweit gibt es 500 Millionen bibeltreue Christen. Deutschland gilt für sie als religiöses Entwicklungsland. Das soll sich ändern. Seit Jahren entwickeln evangelikale Organisationen Strategien. Ihre Stärke: Sie sind international vernetzt. Dank der WM haben sie ihre Kontakte nach Deutschland ausgebaut. Denn möglichst viele Menschen sollen von Jesus hören.

Ob Olympia, WM oder American Football: Evangelikale sind immer dabei. Das hat Tradition. Ihr Ziel: Mission – ob Fan oder Star. Spitzensportler sind besonders begehrt. Denn sie sind die besten Werbeträger.

 

preloader
Verlauf
preloader
YouTube
Facebook
Instagram
Twitter
Telegram
VISA
MASTERCARD
PayPal
SOfort